LIVE bei der Auszeichnung des Inklusionspreises 2016

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW hat Sittin´ Bull & Faultier eingeladen um die Feierlichkeiten für die Inklusionspreisauszeichnung zu eröffnen.
Gegen 13 Uhr startete der humorvolle WDR-Moderator Matthias Bongard mit der Einleitung in ein spannendes Programm und kündigte Sittin´ Bull und Faultier an. Wie man auf den Bildern sieht ist der Landesminister (Rainer Schmeltzer) höchstpersönlich, händewerfend am Kopfnicken! 🙂

Ca 350 geladene Gäste hörten den beiden Künstlern zu. Nach der Show wurden die Preise an die Gewinner der Inklusionsprojekte vergeben.
Neben einem inklusiven Burger-Restaurant („Godesburger“ aus Bonn Bad-Godesberg), hat auch der inklusive Klettergarten „Grenzenlos“ aus Gütersloh überzeugen können.

Den ersten Preis hat das münsteraner Projekt „JIPA“ vom Verein SeHT abgeräumt.