Inklusion braucht Aktion – Die Tour

Der Initiator der Tour, Karl Grand befindet sich mit Sven Marx auf dem langen und harten Weg mit dem Rad nach Rom.

Die beiden sind am 25. Juli von Flensburg gestartet und haben die rund 2.600 km lange Tour bald hinter sich gebracht! Sittin´ Bull wird am Sonntag (30.08.) in den Flieger steigen und so Rom erreichen! Hier werden die drei am 2. September eine Sonderaudienz beim Papst wahr nehmen und freuen sich auf diesen Termin. Sittin´ Bull hat die Inklusionsstatue im Koffer, die der Papst für die Paralympics 2016 segnen wird. Dann geht die Statue mit der Fackel nach Rio de Janeiro (Brasilien).

Anbei seht ihr ein paar Bilder vom Etappenstart in Berlin, Brandenburger Tor. Hier wurden die Fahrer von der Polizei eskortiert. Auch Sittin´ Bull war bei diesem Etappenstart mit dem Handbike dabei und fuhr rund 30 Kilometer mit. Für ein Ziel. Inklusion!

11800621_728549873935054_3187507202451338106_n

11822719_728549803935061_746654784426308967_n

11846556_728549910601717_3411687100854942275_n

11846715_728549620601746_4657538510845147019_n

150805_Inklusionsradtour01_Foto_Chojnacki-Bennemann_rechtefrei_HP