Alle Beiträge von dennis

Sittin´ bei der Parieté-Gala 2017

Am 8.09.2017 durfte Sittin´ Bull bei der Parieté-Gala im Pfefferberg-Theater, Berlin mit wirken. Unter der Leitung des Regisseurs „Giorgio Mardia“ ist ein zeitloses Theaterstück entstanden, bei dem behinderte und nicht-behinderte Menschen zusammen ein inspirierendes Schauspiel gegeben haben.

Live-Tour 2017 in vollen Gang!

Die Live-Tour 2017 findet momentan statt und es wird in vollen Zügen genossen! Selbst wenn es am Wochenende in vollen Zügen zunächst nach Köln zu einem Auftritt und ein paar Stunden später in/mit den nächsten vollen Zügen nach Berlin geht!

Gelohnt hat es sich wieder! Botschaften musikalisch verkünden und die Leute motivieren. Das ist die Aufgabe des „Sittin´ Bull“

Dennis Zittlau alias Sittin Bull
Sittin´ Bull LIVE am Brandenburger Tor

 

Weiter geht es LIVE:

04.05. Justus-von-Liebig Schule, MOERS

06. bis 07.05 .Wings for Live World-Run, WIEN (AT)

02. bis 04.06. Handbike Extrem, KAPPELN/SCHLEI

23.06. Nordbahn, BERLIN

12.07. Mittwochs in…, LÜDINGHAUSEN

16.07. Inklusives Kinder- und Jugendfest, BERLIN (Neukölln)

22.07. Druckluft, OBERHAUSEN

08.09. Parieté-Gala, BERLIN

Dennis Zittlau alias Sittin Bull
Sittin´ Bull LIVE am Brandenburger Tor

 

 

Videopremiere „Du bist perfekt“

Nach einem Wochenende voll Filmdreh- und Schnittarbeit präsentiert Sittin´ Bull heute sein Musikvideo zu „Du bist perfekt“.

Auf dem Dortmunder Westenhellweg haben viele nette Menschen beim Videodreh mitgearbeitet. Danke dafür!

Der Song ist in den kommenden Tagen (ab 07.03.2017) auf allen gängigen Plattformen, wie ITunes, Amazon etc erhältlich.

LIVE bei der Auszeichnung des Inklusionspreises 2016

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW hat Sittin´ Bull & Faultier eingeladen um die Feierlichkeiten für die Inklusionspreisauszeichnung zu eröffnen.
Gegen 13 Uhr startete der humorvolle WDR-Moderator Matthias Bongard mit der Einleitung in ein spannendes Programm und kündigte Sittin´ Bull und Faultier an. Wie man auf den Bildern sieht ist der Landesminister (Rainer Schmeltzer) höchstpersönlich, händewerfend am Kopfnicken! 🙂

Ca 350 geladene Gäste hörten den beiden Künstlern zu. Nach der Show wurden die Preise an die Gewinner der Inklusionsprojekte vergeben.
Neben einem inklusiven Burger-Restaurant („Godesburger“ aus Bonn Bad-Godesberg), hat auch der inklusive Klettergarten „Grenzenlos“ aus Gütersloh überzeugen können.

Den ersten Preis hat das münsteraner Projekt „JIPA“ vom Verein SeHT abgeräumt.