Inklusion braucht Aktion – Die Tour

Der Initiator der Tour, Karl Grand befindet sich mit Sven Marx auf dem langen und harten Weg mit dem Rad nach Rom.

Die beiden sind am 25. Juli von Flensburg gestartet und haben die rund 2.600 km lange Tour bald hinter sich gebracht! Sittin´ Bull wird am Sonntag (30.08.) in den Flieger steigen und so Rom erreichen! Hier werden die drei am 2. September eine Sonderaudienz beim Papst wahr nehmen und freuen sich auf diesen Termin. Sittin´ Bull hat die Inklusionsstatue im Koffer, die der Papst für die Paralympics 2016 segnen wird. Dann geht die Statue mit der Fackel nach Rio de Janeiro (Brasilien).

Anbei seht ihr ein paar Bilder vom Etappenstart in Berlin, Brandenburger Tor. Hier wurden die Fahrer von der Polizei eskortiert. Auch Sittin´ Bull war bei diesem Etappenstart mit dem Handbike dabei und fuhr rund 30 Kilometer mit. Für ein Ziel. Inklusion!

11800621_728549873935054_3187507202451338106_n

11822719_728549803935061_746654784426308967_n

11846556_728549910601717_3411687100854942275_n

11846715_728549620601746_4657538510845147019_n

150805_Inklusionsradtour01_Foto_Chojnacki-Bennemann_rechtefrei_HP

freedl

FREE DOWNLOAD – „Inklusion braucht Aktion“

 

Ab dem heutigen „Europäischer Tag der Menschen mit Behinderungen“  (jedes Jahr am 05.Mai) gibt es den Song zur Aktion “Inklusion braucht Aktion” zum kostenlosen Download!

Laden, hören, Message verbreiten!

Am 25.7.2015 startet eine unfassbare Radtour von Apenrade (DK) über Berlin, München bis nach Rom.

Mehr Infos auf: www.inklusion-braucht-aktion.de

Sittin´ Bull feat. MANJA & House of Riddim - Inklusion braucht Aktion (757 Downloads)

freedl

 

„INKLUSION BRAUCHT AKTION“ feat. MANJA & HOUSE OF RIDDIM – Song out now

„Inklusion…was ist das? Was soll das? Und warum sprechen da auf einmal alle drüber!?“

Das sind oft die Gedanken in den Köpfen, der Menschen. Meist können nur sehr empathiefähige Menschen etwas mit diesem Begriff anfangen, die im engeren Kreise Mitglieder haben, die eben mit einer Behinderung oder einem Handicap leben.

Auch noch heutzutage werden Menschen aufgrund Ihrer Behinderung ausgegrenzt und gehören schlicht gesagt einfach nicht komplett in die Gesellschaft.

Das muss geändert werden.

Sittin´ Bull ist Botschafter von „Inklusion braucht Aktion“. Einer Gemeinschaft, die sich die Aufgabe gemacht hat mit Sport die Inklusion zu fördern und eben die Barrieren aus den Köpfen der Leute zu entfernen.

Am 25.7.2015 startet eine unfassbare Radtour von Apenrade (DK) über Berlin, München bis nach Rom.

Mehr Infos auf: www.inklusion-braucht-aktion.de“

Inklusion braucht Aktion Flyer

„Inklusion braucht Aktion!“ -Radtour Flensburg->Rom & Aktionssong-

Zunächst bedanke ich mich aber für die tolle Zusammenarbeit mit der Sängerin MANJA und House of Riddim!

Es geht um das Thema „Inklusion“!
Vielen wird dieses Wort geläufig sein allerdings können nur Menschen nachvollziehen worum es sich dreht, wenn man betroffen ist oder jemand im engeren Kreise hat der betroffen ist.

Es geht um die absolute Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Keine Ausgrenzung sondern um dazu zu gehören!

Immer wieder machen Menschen, die ein Handicap haben Erfahrungen der Ausgrenzung. Nehmen wir als Beispiel ein Kind welches in den Kindergarten oder in die Schule oder in die Ausbildung möchte. Ein Kind mit einer Behinderung im Kindergarten…oha…die armen Erzieher/Innen. Und das ist nicht nur dumm daher geredet! Natürlich sind die Erzieher/innern insoweit auch Leidtragende weil Sie sich absolut überfordert fühlen und das kann und muss man nachvollziehen.

Daher ist dieser Weg zur vollständigen „Inklusion“ aller Bürger/innen auch nicht leicht. Die ErzieherInnen oder auch LehrerInnen und AusbilderInnen benötigen Schulungen, wie sie denn mit „diesen“ Menschen umgehen müssen. Da jeder ganz verschieden ist, ist das natürlich schwierig und man muss sich individuell auf die Menschen mit Behinderungen einstellen.

Und genau das schreckt ab! Das schreckt die Politik ab! „Oh nein…nicht wieder ein neues Thema bei dem uns ein gesamter Berufszweig auf die Palme steigt…“

Inklusion braucht Aktion Flyer

Das schreckt den Berufszweig ab.

Und die Eltern der Kinder sowie die Kinder selbst wollen nur ein…dazu gehören!!!

„Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Artikel 3 Absatz 1 unserer Verfassung. Dem Grundgesetz.

Das wollen wir erreichen!

Aus diesem Grund bin ich Botschafter bei „Inklusion braucht Aktion (IbA)“.

Diese Initiative hat dieses Jahr ein unvorstellbare Aufgabe zu bewältigen um die Inklusion voran zu treiben:

Mitte Juli startet die Aktion mit einer Tour. Einer Fahrradtour die 2.700 km lang ist!

„Von Flensburg bis nach Rom!“

Es wird Tagesetappen von 80-120 km geben. Unterschiedliche Standorte sind angepeilt (Berlin – Polen – Tschechien – München – Österreich zum Endziel Rom).

Dafür ist der Song und dafür ist die Aktion (IbA). (Release 24.04.2015)

Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier:
www.inklusion-braucht-aktion.de

Danke für die Aufmerksamkeit
Euer Dennis
aka Sittin´ Bull